SEO für Ärzte und Praxen in 6 Schritten

SEO für Ärzte und Praxen in 6 Schritten
SEO für Ärzte und Praxen in 6 Schritten

Aufgrund des massiven Wandels hin zu Local SEO für Ärzte ist die Suchmaschinenoptimierung (SEO) für Ärzte heute machbarer als je zuvor, selbst wenn Ihre Praxis sehr klein ist oder Sie sie gerade erst eröffnet haben. In den vergangenen Jahren brauchten Sie Schlagkraft, Backlinks und einen starken Website-Traffic, um Ihre Kollegen und ihre etablierte medizinische Praxis zu übertreffen.

Jetzt, da Sie mit den notwendigen Informationen, der Zeit und der Konsequenz ausgestattet sind, können Sie nicht nur schnell in der „3er-Pack“ mit lokalen Google-Ergebnissen, aber Sie können auch in der Nähe der Spitze sein.

Warum ist Suchmaschinenoptimierung für Arztpraxen notwendig? SEO-Grundlagen für Ärzte:

Suchmaschinenoptimierung passt hervorragend zu der Art und Weise, wie viele Menschen heutzutage ihren Arzt aufsuchen oder Gesundheitsinformationen online recherchieren. Ohne sie verpassen Sie wichtige Möglichkeiten, Patienten zu gewinnen, die nach Dienstleistungen suchen, wie Sie sie anbieten. Patienten nutzen Internet-Ressourcen jetzt doppelt so häufig wie Überweisungen. Das soll nicht heißen, dass Empfehlungen nicht mehr sinnvoll sind. Sie benötigen eine hohe Position auf den Suchmaschinenergebnissen (SERP), um Ihre Klinik vor diesen potenziellen Patienten zu platzieren.

SEO für Ärzte: Erste Schritte

Das Folgende ist eine Liste von Taktiken zur Suchmaschinenoptimierung, die Sie anwenden können, um ein höheres Ranking zu erzielen:

  1. Veröffentlichen Sie aufschlussreiche Informationen, die Antworten auf die Fragen bieten, die potenzielle Patienten Suchmaschinen gestellt haben.
  2. Veröffentlichen Sie Keyword-optimiertes Material, damit Ihre Website und Ihre Dienstleistungen für die Suchabsicht Ihrer Zielpatienten höher ranken.
  3. Stellen Sie sicher, dass Ihre Inhalte und Ihre Website für die lokale Suche optimiert sind, da die überwiegende Mehrheit der Menschen medizinische Einrichtungen in der Nähe ihres Wohnorts aufsucht.
  4. Erstellen Sie Backlinks von hoher Qualität, um Ihre Ränge auf den Suchmaschinen-Ergebnisseiten (SERPs) zu verbessern und die Menge an organischem Traffic zu erhöhen, der auf Ihre Website gelangt.

Keyword-Optimierung für SEO für Ärzte:

Die Veröffentlichung relevanter, schlüsselwortoptimierter Inhalte auf Ihren gewöhnlichen Websites, Blogs und Zielseiten ist ein wesentlicher Bestandteil eines effizienten Suchmaschinenoptimierungsplans für Arztpraxen. Versetzen Sie sich in die Lage eines Patienten, der ähnliche Dienstleistungen wie ich sucht, und fragen Sie sich: „Nach welchen Begriffen würde er bei Google suchen?“ Sie können die Online-Präsenz Ihrer Praxis sowie die Interaktion auf ihrer Website steigern, was Ihnen helfen wird, mehr neue Patienten zu gewinnen, vorausgesetzt, Sie haben einen effektiven Ansatz.

Online-Bewertungen spielen eine große Rolle, wenn es um SEO für Ärzte geht:

Dies ist eine Fortsetzung des vorherigen Punktes, aber er ist von so entscheidender Bedeutung, dass er seinen Platz auf der Liste verdient.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Website eine Seite für Bewertungen und Erfahrungsberichte hat, damit Sie eine hohe Position bei Google erreichen und Ihre SEO für Arztpraxen verbessern können.

Geben Sie in angemessener Menge sogenannte „Erstpartei“-Bewertungen ein, bei denen es sich um Erfahrungsberichte handelt, die Patienten der Klinik direkt zur Verfügung gestellt haben, sowie „Drittpartei“-Bewertungen, die von externen Websites wie Google, Facebook, und Yelp. Aus Sicht von Google sind Bewertungen ein wichtiger Faktor bei der Bestimmung des Pageranks, daher sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Website sie enthält. In wenigen Minuten kommen wir noch einmal auf Evaluationen zu sprechen, die abseits des Hauptstandortes durchgeführt wurden.

Local SEO für Ärzte:

Die Menschen gehen lieber zu einem Arzt, der in ihrer Nähe liegt; Daher können ihre Suchschlüsselwörter den Namen einer bestimmten Nachbarschaft oder Stadt enthalten. Wenn Sie Local SEO verwenden, um Ihre Website für diese Art von Suchanfragen zu optimieren, wird Ihre Arztpraxis für diejenigen, die daran interessiert sein könnten, Patienten zu werden, sichtbarer.

Fügen Sie Informationen über Ihren Standort in den Inhalt der Website, Titel-Tags und andere Dinge ein. Überprüfen Sie, ob Ihre Kontaktinformationen in der Fußzeile der Seite enthalten sind. Stellen Sie außerdem sicher, dass die Adresse Ihrer Praxis auf allen Plattformen, auf denen sie vertreten ist, wie z. B. Social Media, Google Maps und Online-Ärzteverzeichnissen, konsistent aufgeführt ist.

Machen Sie Ihren Anspruch auf den GMB-Eintrag geltend:

Einträge an Google MyBusiness: Wenn Sie die bestmöglichen Google-Ergebnisse für Ihre Arztpraxis haben möchten, müssen Sie sicherstellen, dass Sie bei Google My Business gelistet sind.

Dazu müssen Sie entweder einen Eintrag für jeden Anbieter erstellen, falls Google dies noch nicht in seinem Namen getan hat, oder Ihren bestehenden Eintrag beanspruchen, überprüfen und aktualisieren.

  1. Auch wenn Sie sich noch nie persönlich zu Google Maps hinzugefügt haben, werden Sie vielleicht überrascht feststellen, dass Sie dort bereits einen Eintrag haben.
  2. Aus diesem Grund müssen Arztpraxen bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) proaktiv vorgehen, da Google dies für Sie erledigt, ob Sie es ignorieren oder nicht.
  3. Da Sie nicht möchten, dass andere Personen falsche Informationen erhalten, müssen Sie die Angelegenheit selbst in die Hand nehmen.

Verwenden Sie GMB-Beiträge zu Ihrem Vorteil

Google Posts ist ein kostenloser Dienst, der lokalen Unternehmen eine hervorragende Möglichkeit bietet, mit ihrem Publikum zu interagieren und zu kommunizieren.

Sie können bis zu 10 Ihrer neuesten Posts mit Google Posts präsentieren, von denen jeder laut einigen Quellen bis zu sieben Tage lang online bleiben kann. Es steht Ihnen frei, diesen Bereich zu nutzen, um Ankündigungen zu machen, Angebote bereitzustellen, Ihre Dienste zu bewerben und der Öffentlichkeit eine Erklärung Ihrer Funktionen bereitzustellen.

Erstellen Sie Verbindungen von hoher Qualität

Wenn auf die Inhalte eines Dienstanbieters auf mehreren anderen Websites verwiesen wird, steigt die Glaubwürdigkeit dieses Anbieters und er rankt folglich höher. Wenn glaubwürdige Websites mit den von Ihnen erstellten Informationen verknüpft werden, wird das Gleiche mit Ihrer Praxis passieren. Die Erstellung von Originalmaterial wie Infografiken und interaktiven Tools ist eine Methode, um ihre Aufmerksamkeit zu erregen und diese Beziehungen herzustellen.

Sie können mehr Menschen auf sich aufmerksam machen, indem Sie zu Gastblogs beitragen oder an Online-Foren teilnehmen. Es kann einige Zeit dauern, bis Sie mit dieser Methode Ergebnisse erzielen, aber Sie sollten niemals den Fehler machen, Links zu kaufen, egal wie lästig es sein mag.

SEO für Ärzte – Zusammenfassung:

Wenn ein Arzt und seine Arztpraxis SEO diese Vorgehensweise befolgen, sind sie auf dem besten Weg, in Suchmaschinen erfolgreich zu sein.

Beginnen Sie mit der Beanspruchung von Einträgen, stellen Sie dann sicher, dass Ihre Website die richtige Struktur hat, und entwickeln Sie eine robuste, kontinuierliche SEO-Strategie für Ärzte. Auch wenn es nicht schnell gehen wird, an der Spitze der organischen Suchergebnisse zu stehen, ist es nicht unmöglich, schnell dorthin zu gelangen, solange der richtige Ansatz verfolgt wird und die Konsistenz jeden Monat beibehalten wird.

Wenn es um Arztpraxen geht, wird mehr Zeit und Mühe in die lokale Suchmaschinenoptimierung investiert – SEO für Ärzte wird zu einem Anstieg des Website-Verkehrs, der Telefonanrufe und insgesamt zu neuen Patienten-Leads führen, die für die Praxis generiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

Zusammenhängende Posts
Plätzchen Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen und den Datenverkehr zu analysieren.