SEO für Therapeuten (Psychologen): Top 6 Tipps für SEO in Privatpraxen

SEO für Therapeuten: Top 6 Tipps für SEO in Privatpraxen
SEO für Therapeuten: Top 6 Tipps für SEO in Privatpraxen

Mehr als man denkt, brauchen Therapeuten eine Website, die auf Suchmaschinen wie Google ausgerichtet ist. Wir führen Sie durch den Prozess der Optimierung und Aktualisierung Ihrer Website, damit Kunden Sie mithilfe der Suchmaschinenoptimierung entdecken können, was manchmal ziemlich einschüchternd sein kann. Wahrscheinlich liegt es daran, dass die Optimierung für Suchmaschinen nicht ausreicht. Da niemand Ihre Website finden kann, wenn Sie sie nicht richtig für Suchmaschinen optimieren (SEO für Therapeuten), können Sie denjenigen, die Behandlungsdienste benötigen, nicht helfen.

Wie wählt man Keywords für SEO für Therapeuten aus?

In der Welt der Suchmaschinenoptimierung (SEO für Therapeuten) sind Keywords das Brot und Butter für Therapeuten, Psychologen und Berater. Ihre Bemühungen zur Suchmaschinenoptimierung können verstärkt werden, nachdem Sie die Schlüsselwörter identifiziert haben, die von Ihren idealen Kunden verwendet werden.

Wir empfehlen, nach Long-Tail-Keywords zu suchen, die sich von Standard-Keywords dadurch unterscheiden, dass sie oft länger und präziser sind. Wieso den? Da die Suche sehr speziell ist, können wir vernünftigerweise schlussfolgern, dass die Person, die nach diesen Long-Tail-Keywords sucht, eine klare Vorstellung davon hat, was sie will.

Der Begriff „Therapeut“ beispielsweise ist kein Long-Tail-Keyword. Wenn Sie bei Google, Bing oder Yahoo nach „Therapeut“ suchen, erhalten Sie eine Vielzahl von Ergebnissen, darunter Artikel darüber, wie man Therapeut wird, das durchschnittliche Einkommen von Therapeuten, ein Ergebnis von Psychology Today und andere relevante Informationen.

Beispiel für SEO für Psychologen mit Schlüsselwörtern:

Da diese Ergebnisse nicht miteinander übereinstimmen, können wir daraus schließen, dass Google unsicher ist, nach welchen Informationen der Nutzer sucht.

Zur Veranschaulichung der SEO für Therapeuten-Keywords kann ein Hauptkeyword etwas so Einfaches wie „Therapie gegen Depressionen“ sein, während eine Liste sekundärer Keywords Elemente wie…

  • Behandlung von Depressionen,
  • Depressionsberatung,
  • Behandlung von Depressionen,
  • wie man mit Depressionen umgeht,
  • Behandlung von Depressionen,
  • Symptome von Depressionen und so weiter.

Lokale Suchmaschinenoptimierungsstrategien: SEO für Therapeuten

Lokale Keywords sind Suchbegriffe, die lokale Ergebnisse liefern und für SEO für Therapeuten nützlich sind. Dies weist darauf hin, dass der Google-Suchalgorithmus davon ausgeht, dass der Benutzer beabsichtigt, etwas in seiner Nähe innerhalb seiner Postleitzahl zu finden, sei es ein Restaurant, ein Lebensmittelgeschäft, ein Friseur, ein Therapeut oder irgendetwas anderes.

Nationale Keywords hingegen liefern Ergebnisse aus dem gesamten Land oder der ganzen Welt (je nach Keyword).

Das Vorhandensein eines Google My Business (GMB)-Eintrag ist ein nützlicher Indikator, um festzustellen, ob ein Schlüsselwort für die Verwendung in einem lokalen Kontext vorgesehen ist oder nicht, wenn Sie an SEO für Therapeuten arbeiten. Wenn ich nach einem „Therapeuten in meiner Nähe“ suche, erhalte ich unabhängig von meinem Aufenthaltsort fast immer Ergebnisse aus der näheren Umgebung.

  1. Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihr Eintrag bei Google My Business optimiert ist.
  2. Vervollständigen Sie Ihren Eintrag mit allen erforderlichen Informationen, einschließlich Ihrer Arbeitszeiten, Ihrer Firmenbeschreibung, Ihrer Dienstleistungen, Ihrer Haupt- und Nebengeschäftskategorien und aller anderen erforderlichen Informationen. Fügen Sie Fotos sowohl Ihres Arbeitsplatzes als auch des Gebäudes selbst bei.
  3. Ideal wäre ein Video, das am Vordereingang beginnt und bis in Ihr Büro reicht. Dieses Video dient als Beweis dafür, dass Ihr Unternehmen legitim ist und Sie nicht von einem Scheinstandort aus operieren.

Erstellen Sie einen Titel-Tag, der reich an Schlüsselwörtern ist

Der Titel-Tag ist sehr wichtig, da er den Suchmaschinen mitteilt, worum es auf einer Seite Ihrer Website geht.

Angesichts all dessen sollte es nicht überraschen, dass Titel-Tags eine wichtige Rolle in Ihrer gesamten SEO-Strategie spielen.

Ihr Titel-Tag sollte nicht mehr als 70 Zeichen (keine Wörter! ) umfassen, und diese Zählung enthält Leerzeichen zwischen den Zeichen. Wenn Ihr Titel-Tag zu lang ist, wird es auf der Suchmaschinen-Ergebnisseite (SERP) abgekürzt, was bei einigen Benutzern zu Verwirrung darüber führen kann, was Sie sagen möchten.

Seitengeschwindigkeit

Wenn es um ein hohes Ranking geht, ist die Seitengeschwindigkeit für SEO-Therapeuten von größter Bedeutung.

Websites, die lange zum Laden brauchen, ranken nicht gut. Und im Allgemeinen neigen Websites, die schnell laden, dazu, besser zu ranken als Seiten, die langsamer laden. Das Tempo der Seite ist vergleichbar mit einem Rennen. Je höher die Beschleunigungsrate, desto schneller überqueren die Therapeuten im Vergleich zu den anderen Teilnehmern die Ziellinie.

Durch den Besuch Pagespeed Insights von Google Durch die Eingabe der URL ihrer Website können Therapeuten bestimmen, wie schnell ihre Website geladen wird.

Wenn sich eine Website langsam bewegt, kann dies viele Gründe haben, darunter die folgenden:

  1. Bilder, die eine nicht akzeptable Größe haben.
  2. Übermäßige Plugins.
  3. Ein aufgeblähtes Thema.

Es wird empfohlen, dass Therapeuten den Rat von Entwicklern einholen, um die Leistung der Website wirklich zu steigern, wenn sie ihren SEO-Wert für Therapeuten verbessern möchten. Dies liegt daran, dass die Feinabstimmung der Muttern und Schrauben einer Website auf Geschwindigkeit eine Herausforderung darstellen kann.

Off-Page-Optimierung sollte nicht ignoriert werden

Bis jetzt haben wir über SEO-Strategien für Therapeuten gesprochen, die auf den einzelnen Seiten Ihrer Website verwendet werden können. Andererseits können Strategien zur Suchmaschinenoptimierung (SEO für Therapeuten) auch außerhalb Ihrer Website eingesetzt werden.

Der Begriff „Off-Page-Optimierung“ bezieht sich auf alle Aktionen, die Sie möglicherweise durchführen, um Ihre Website und die darauf angebotenen Dienste zu bewerben, die nicht direkt mit der Website selbst zusammenhängen. Dies kann beinhalten, positive Bewertungen zu erhalten, mit bestehenden und potenziellen Kunden über soziale Medien zu kommunizieren und eine Vielzahl anderer Dinge zu tun.

Diese leiten Besucher auf Ihre Website, was letztendlich zu besseren Platzierungen auf den Suchmaschinen-Ergebnisseiten (SERPs) führt.

  1. Der Prozess der Kundenbindung und -interaktion ist eine der wichtigsten Maßnahmen, die Sie für Off-Page-SEO und den Erfolg Ihres Unternehmens ergreifen können. Wenn Sie noch nicht an sozialen Medien teilnehmen, ist es jetzt an der Zeit, damit zu beginnen.
  2. Es ist ziemlich wichtig, aktive Profile auf vielen Social-Media-Plattformen zu pflegen, und es ist nicht schwierig, dies zu tun.
  3. Reagieren Sie einfach auf Kommentare zu Ihren Blogartikeln, bewerben Sie sie in den sozialen Medien und halten Sie Ihre Fans über interne Verbesserungen auf dem Laufenden.
  4. Sie müssen einen Weg finden, Ihre Kunden zu ermutigen, positive Bewertungen Ihrer Praxis abzugeben, da dies den Suchmaschinen zeigt, dass Ihr Unternehmen legitim ist.

Machen Sie das Beste aus kostenlosen SEO-Ressourcen, die Ihnen helfen

Wenn Sie gerade erst anfangen, Ihre Website zu optimieren, wissen Sie wahrscheinlich nicht, wo Sie anfangen sollen, und/oder Sie zögern, viel Geld für Dienstleistungen auszugeben.

Die ermutigende Nachricht ist, dass Sie eine Vielzahl von kostenlosen Tools nutzen können, die jetzt verfügbar sind.

Analytik

Mit Google Analytics, einem kostenlosen SEO-Tool, können Sie den Return on Investment in Bezug auf Werbung analysieren, den Verkehr auf Ihrer Website beobachten, Ihre Bemühungen in den sozialen Medien überwachen und vieles mehr tun. Wo fangen wir an? Es ist einfach in der Anwendung!

Es gibt auch Google Trends zu berücksichtigen. Dank dieses Tools haben Sie Zugriff auf einige der neuesten Daten, Trends und Visualisierungen, die von Google erstellt wurden. Mit diesem Tool können Sie herausfinden, welche Keywords derzeit in Ihrer Region beliebt sind, was Ihnen bei der Bestimmung der zu verwendenden Keywords eine enorme Hilfe sein kann.

Diese Links, auch Links zu Ihrer Website genannt, die sich auf einer anderen Website befinden, sind ein wichtiger Autoritätshinweis. Wenn Sie mehr hochwertige Backlinks haben, die auf Ihre Website verweisen, vertraut Google ihr mehr.

Es ist schwierig, explosive Verbindungen zu lokalisieren, die alle diese Attribute enthalten; Dennoch kann es einen langen Weg bringen, nach und nach Links mit einer der oben genannten Eigenschaften zu erstellen. Es ist wichtig, daran zu denken, dass sowohl der Ankertext als auch die Phrasen, die den Link zu Ihrer Website umgeben, zur Schaffung des Kontexts beitragen. Wenn es möglich ist, fügen Sie die URL Ihrer Website in Schlüsselwörter wie „Angsttherapeut“ oder andere Schlüsselwörter ein, die für Ihr Fachgebiet relevant sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

Zusammenhängende Posts
Plätzchen Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen und den Datenverkehr zu analysieren.