Der beste Leitfaden für Videomarketing und Videoanzeigen

Entscheiden Sie sich für Ihre Botschaft und Ihr Ziel. Ihr Leitfaden sollte der Verkaufstrichter sein. Mit weniger viel mehr sagen. Ihr visuelles Material und Ihre Effekte sollten mit Ihrer Marke übereinstimmen. Was ist die Persönlichkeit Ihrer Marke?
Der beste Leitfaden für Videomarketing und Videoanzeigen
Der beste Leitfaden für Videomarketing und Videoanzeigen

Videomarketing bezieht sich auf die Verwendung von Videos, um eine Marke, ein Produkt oder eine Dienstleistung zu bewerben, das Engagement in digitalen und sozialen Medien zu steigern, Kunden und Partner aufzuklären oder ein Publikum über eine Plattform zu erreichen. Mit Videomarketing können Sie Ihre Geschichte erzählen, mit Ihrem Publikum kommunizieren und vieles mehr.

Verwendung eines Videos statt eines statischen Bildes auf der Homepage einer Website oder in einer Social-Media-Werbung können Ihnen helfen, die Aufmerksamkeit der Besucher länger auf dem Bildschirm zu halten.

  1. Informations-/Erklärfilme können die Verbraucher bezüglich Ihres Produkts beruhigen, und wenn Sie ein ausgeklügeltes Produkt verwenden oder veröffentlichen möchten, können diese Videos für Ihre Kunden von großem Nutzen sein.
  2. Videorezensionen bieten Ihren Verbrauchern auch zusätzliche Informationen, und wenn Sie von Personen beeinflusst werden, deren Meinung ich in Ihrer Branche schätze, gewinnen Sie mehr Sichtbarkeit.
  3. Live-Videos, die in den letzten Jahren immer beliebter wurden, sind eine weitere Art des Videomarketings, mit der Sie direkt mit Ihrem Publikum interagieren können. Laut einer Facebook-Umfrage bemerken die Leute bei Live-Videos zehnmal mehr als bei herkömmlichen Videos!

Nachdem wir nun ein grundlegendes Verständnis des Videomarketings haben, können wir uns auf die wichtigen Merkmale konzentrieren, wie man digitales Videomarketing effektiv umsetzt!

Entscheiden Sie sich für Ihre Botschaft und Ihr Ziel

Es geht nicht nur darum, ein einprägsames Video zu machen und es zu veröffentlichen. Benötigen Sie neue Leads oder haben Sie ein bestimmtes Ziel vor Augen, wie z. B. die Steigerung von Abonnements oder Followern? Da das gesamte visuelle Storytelling des Videomarketing-Contents auf dieser Grundlage entdeckt werden sollte, sollten sie die Zuschauer am Ende auf dieses Ziel lenken.

Ihr Leitfaden sollte der Verkaufstrichter sein

Viele Vermarkter stützen ihren Jahresplan oder ihre Budgetausführung auf die Phasen des Verkaufstrichters. Als nächstes müssen Sie die Leute dazu bringen, Ihr Produkt für ihren nächsten Kauf in Betracht zu ziehen, und schließlich müssen Sie die Leute dazu bringen, sich für den Kauf Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung zu entscheiden, was als Conversion bezeichnet wird. Was folgt, ist natürlich die Erhaltung ihrer Existenz.

Mit weniger viel mehr sagen

Sie verbinden dieses Element mit dem Ausdruck „ein Bild sagt mehr als tausend Worte“. In einer Videomarketingkampagne können gut gestaltete Videoinhalte also viel mehr als nur Worte über Ihren Zweck aussagen. Legen Sie Ihr Ziel fest, überlegen Sie, wie Sie es kommunizieren können, einschließlich Tonfall, Satz und visueller Formen, und halten Sie sich an das Prinzip, es kurz zu halten. Laut a LocoWise Analyse beträgt die durchschnittliche Wiedergabedauer von Videos auf Facebook nur 18,2 Sekunden.

Deklarieren Sie das Problem, stellen Sie den Konflikt dar und lassen Sie den Protagonisten (Ihr Unternehmen, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung) es lösen. Dies sollte die Gesamtgeschichte und der Ablauf sein.

Ihr visuelles Material und Ihre Effekte sollten mit Ihrer Marke übereinstimmen

Die Verwendung aller visuellen Effekte, Übergänge und Animationen in einer Aufnahme ist nicht kreativ. Achten Sie auf ein gepflegtes und professionelles Erscheinungsbild. Farben, Schriftarten und andere Merkmale sollten beispielsweise Besucher an bestimmte Aspekte Ihres Unternehmens erinnern. Auch wenn ein visuelles Stück innovativ und interessant ist, ist es normal, dass es nicht für jede Marke funktioniert.

Was ist die Persönlichkeit Ihrer Marke?

  • Wird Ihr Unternehmen als beruhigend und seriös wahrgenommen oder sind Ihre Waren eher mit Spaß und Unterhaltung verbunden?
  • Die Ästhetik sollte diese Unternehmenskultur dann in Ihrer Videomarketingstrategie widerspiegeln.
  • Seien Sie erfinderisch und pflegen Sie gleichzeitig Ihre Unternehmensmarke.

Dieses Videomarketing soll Sie nicht nur widerspiegeln, sondern auch zu neuen Kommunikationsmethoden und Trends inspirieren. Es ist praktikabel, diese Inspirationen an Ihre Unternehmenskultur anzupassen, sei es eine Social-Media-Sensation, Influencer-Marketing oder ästhetische Effekte. Verzichten Sie nicht auf Ihre Ideale, aber verzichten Sie auch nicht auf Möglichkeiten. Die ideale Strategie besteht darin, umfangreiche Marktforschungen durchzuführen, Best Practices zu überprüfen und virale Kampagnen zu erstellen und gleichzeitig mit den Kreativ-, Marketing- und Vertriebsteams zusammenzuarbeiten. Weil Ihr Kommunikations- und Marketingteam Ihrem Kreativteam helfen kann, die Botschaft im richtigen Ton zu kommunizieren, während die Kreativen über den Tellerrand hinausblicken können.

Die Qualitäten der Plattform sollten sich in jeder Videomarketing-Anzeige widerspiegeln

Wenn Sie die Markenpräsenz erhöhen möchten, sind YouTube, Instagram und sogar Snapchat ausgezeichnete Optionen. Dies gilt auch für ein Conversion-Ziel, wie z. B. die Erhöhung der Followerzahl. Werbegeschenke können die Sichtbarkeit auf verschiedenen Websites erhöhen.

Auch das Videoformat sollte für die Plattform geeignet sein. Wenn Sie es für eine Story-Anzeige verwenden, sollten die Struktur und das Timing entsprechend angepasst werden.

Während Snapchat Plattformfunktionen wie Markenlinsen nutzen kann, können die Inhalte von Tiktok mit Blick auf eine Herausforderung ausgewählt werden.

Stellen Sie schließlich einen Aufruf zum Handeln bereit

Alle Ihre Bemühungen sollten in einem Aufruf zum Handeln gipfeln. Dies bedeutet, dass Sie Besucher auf eine Zielseite, eine formularfüllende Seite oder ein seitenfolgendes Symbol leiten sollten. CTA ist das Hauptziel Ihrer Verkaufstrichterphase, wie es in den vorherigen Ebenen der Fall war. Sie können dann Analytics-Tools verwenden, um Ihre Leistungsindikatoren offen zu überwachen.

Wichtige Bestandteile eines guten Videomarketingplans oder einer guten Videowerbung

Videowerbung buhlt zunehmend um Aufmerksamkeit, indem sie innovativer und unterhaltsamer wird. Es geht zwar nicht nur um Videos oder Klicks, aber wir haben die meisten Best Practices aufgenommen, um mit Videomarketingkampagnen Eindruck zu machen.

Erregen Sie in der ersten Sekunde die Aufmerksamkeit des Publikums

Wir haben alle gehört, dass die Aufmerksamkeitsspanne der jüngeren Generation etwa 8 Sekunden beträgt. Viele Menschen erleben dies jedoch gerade. Sie werden übersprungen, wenn Sie kein Videomarketingmaterial mit einer ansprechenden Einführung erstellen. Deutlich schlechter sieht es laut Facebook-Business-Statistiken bei Story Advertisements und überspringbaren Ads aus. Daher müssen Sie sofort Aufmerksamkeit erregen.

Denken Sie jemals darüber nach, Videos ohne Ton anzusehen?

Sie haben vielleicht bemerkt, dass alle Plattformen, einschließlich YouTube, Instagram und Facebook, jetzt Videos mit leiser Tonwiedergabe abspielen und die Verbraucher sie ansehen, während sie durch ihre Feeds scrollen. Laut einer Verizon-Umfrage unter US-Kunden sehen sich 69 Prozent von ihnen das Video an öffentlichen Orten mit ausgeschaltetem Ton und 25 Prozent Videos mit ausgeschaltetem Ton an privaten Orten an. Das bedeutet, dass Ihr Material die Informationen vermitteln und gleichzeitig Aufmerksamkeit erregen sollte, ohne Musik zu verwenden. Um die Leute auf dem Bildschirm zu halten, benötigen Sie auffällige Bilder, Infografiken und interessante Animationen.

Erwägen Sie das Hinzufügen von Untertiteln und Textbeschriftungen innerhalb des Videos. Dies verbessert die Zugänglichkeit für Personen, die keine Kopfhörer haben, sich an einem öffentlichen Ort aufhalten oder eine Beeinträchtigung sehen.

Erwägen Sie Mobile-First

Tatsache ist, dass wir mobile Inhalte konsumieren. Laut HubSpot sehen sich 78 Prozent der Nutzer jede Woche Videos an und 55 Prozent konsumieren täglich Videoinhalte. Bewerten Sie daher verschiedene Gerätebildschirmgrößen, untersuchen Sie Heatmaps, um zu verstehen, wie Kunden auf ihren Geräten agieren, und führen Sie A/B-Tests für horizontale und Story-Anzeigen durch.

Richtiges Starten von Video-Werbezielen

Jede Social-Media-Site hat ihre eigenen Werbeziele und bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten. Für jede Ebene des Sales Funnels stellt zum Beispiel der Facebook Business Manager verschiedene Items bereit. Für die Bekanntheitsphase können Sie Markenbekanntheit und Reichweite, Verkehr, Ansichten, Lead-Generierung und andere Metriken sowie viele Konversionsarten anvisieren.

Auf diese Weise können Sie diese Zahlen überwachen und auswerten. YouTube–Google Ads hat einen vergleichbaren, aber spezialisierteren Ansatz zur Zielsetzung. Ihre Anzeigenziele sollten ebenfalls diesem Prozess entsprechen, während Sie Videomarketinginhalte auf der Grundlage einer Verkaufstrichterstrategie erstellen.

Achten Sie auf das Miniaturbild

Um die Zuschauer davon zu überzeugen, sich Ihren Film anzusehen, benötigen Sie ein professionell bearbeitetes Thumbnail, das ansprechend, aufmerksamkeitsstark und relevant ist. YouTube und Facebook bieten beispielsweise eine Vielzahl von Miniaturansichten basierend auf Video-Screenshots; aber ein personalisiertes Thumbnail kann effektiver sein.

Sie sollten auch vermeiden, zu viel Text auf dem Thumbnail hinzuzufügen, da viele Plattformen dies ablehnen und das Bild verwirren werden. Halten Sie sich an intelligente und prägnante Antworten, während Sie das Thema des Videos diskutieren.

Nehmen Sie Verbesserungen an Bildunterschrift, Beschreibung und Text vor

Sie sollten sich nicht auf ein starkes Voice-Over der alten Schule verlassen, um Ihren Standpunkt klar zu machen. Denken Sie daran, dass diese technischen Merkmale für hervorragende SEO-Ergebnisse gleichermaßen wichtig sind. Sie müssen die Abschnitte Titel, Beschreibung, Alt-Text und Tags ändern, um Ihre Website oder Ihren Inhalt für Suchmaschinen besser sichtbar zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

Zusammenhängende Posts
Pinterest Marketing 2022: Tipps & Tricks für Pinterest SEO

Pinterest Marketing 2022: Tipps & Tricks für Pinterest SEO

Was ist der beste Weg, um auf Pinterest für SEO zu werben? Der erste Schritt ist die Auswahl einer Deckplatte. Verwenden Sie Pinterest SEO, um Ihre Biografie für Pinterest-Suchen zu optimieren. Optimieren Sie Ihre Pin- und Board-Beschreibungen für die Pinterest-Suche.
Weiterlesen
Hootsuite vs. Sprout Social

Hootsuite vs. Sprout Social: Was ist besser?

Hauptunterschiede zwischen Hootsuite und Sprout Social. Posten in sozialen Medien und Terminplanung. Hootsuite vs. Sprout Social vs. in Bezug auf die Veröffentlichung in sozialen Medien. Hootsuite vs. Sprout Social in der Analytik.
Weiterlesen
5 Tipps für digitale Unternehmer In

5 Tipps für digitale Unternehmer In

Machen Sie sich ein klares Bild davon, was Sie erreichen wollen. Definieren Sie Ihren Zielmarkt. Arbeiten Sie an Ihrem persönlichen Branding. Verfolgen Sie Ihre Fortschritte als digitaler Unternehmer. Standardisieren und optimieren Sie Ihr Online-Geschäft
Weiterlesen
Plätzchen Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen und den Datenverkehr zu analysieren.