Amazon SEO: Ranking Ihrer Produkte auf Amazon

Um Ihr Ranking in der Amazon-Produktsuche zu verbessern, nutzen Sie die Amazon-Suchmaschinenoptimierung. Was ist die Amazon-Suchmaschine genau und wie funktioniert sie?
Amazon SEO: Ranking Ihrer Produkte auf Amazon
Amazon SEO: Ranking Ihrer Produkte auf Amazon

Sie sollten die Tatsache nutzen, dass Amazon SEO einen sehr profitablen und wettbewerbsfähigen Marktplatz für den Verkauf Ihrer Artikel bietet. Es reicht jedoch nicht aus, Ihre Artikel einfach auf die Website hochzuladen und sie zum Kauf zugänglich zu machen, um die Präsenz und Bekanntheit Ihrer Marke, Ihres Geschäfts und Ihrer Produkte auf dem Markt zu erhöhen. Verwendung von Amazon SEO- und SEM-Anzeigen, können Sie Ihre Sichtbarkeit und die Anzahl der erzielten Conversions steigern.

Beginnen wir mit Amazon SEO, das Ihre Amazon SEO-Seite sowie Ihre Artikel und Ihr Unternehmen auf die gleiche Weise optimiert, wie Sie es für die Google-Suche tun würden.

Um Ihr Ranking in der Amazon-Produktsuche zu verbessern, verwenden Sie die Amazon-Suchmaschinenoptimierung.

Suchmaschinenoptimierung oder Amazon SEO verbessert Ihre Produktliste, damit möglichst viele Amazon-Käufer sie bemerken. Auch wenn Amazon seine Methode nicht detailliert erklärt hat, verstehen wir, dass Verkäufe das Hauptziel sowohl Ihres Unternehmens als auch von Amazon sind.

Um Ihre Bewertung in den Amazon-Suchergebnissen zu verbessern, prüfen Sie die folgenden Fragen:

  • Wie kann ich die Sichtbarkeit meiner Artikel für potenzielle Käufer erhöhen?
  • Was kann ich tun, um das, was ich liefere, wertvoller zu machen und gleichzeitig für mich selbst zu werben?
  • Welche Maßnahmen kann ich ergreifen, um Käufern die Entscheidung zu erleichtern?

Was ist die Amazon-Suchmaschine genau und wie funktioniert sie?

In Wirklichkeit erwartet Amazon von Lieferanten, dass sie genau das liefern, was Käufer in ihren Transaktionen wünschen. Nicht nur in Bezug auf das Produkt, sondern auch in Bezug auf die dazugehörigen Informationen und Bilder.

Dank der speziell für diesen Zweck geschaffenen Suchmaschine von Amazon können Kunden praktisch alles, was sie brauchen, an einem bequemen Ort finden.

Der Amazon SEO A9-Algorithmus ist das Rückgrat der Suchmaschine. Für jede Suchanfrage, die ein Amazon-Client mit einer Phrase eingibt, bestimmt dieser Algorithmus, welche Waren in welcher Reihenfolge angezeigt werden sollen. Und Amazon ist nicht daran interessiert, weiter zu erklären, wie das funktioniert. Es ist jedoch schwer zu bestreiten, dass bestimmte Konzepte und Ansätze, die als „Faustregeln“ angesehen werden können, Ihnen helfen, bei Amazon-Suchanfragen einen höheren Rang einzunehmen.

Was sollte getan werden, um die Gunst des Amazon-Algorithmus zu erlangen?

Ziel des Algorithmus ist es, die Kundenzufriedenheit so weit wie möglich zu steigern. Dies geschieht, indem dem Nutzer die Waren präsentiert werden, die in Verbindung mit dem eingegebenen Suchwort am relevantesten und beliebtesten sind. Wenn Sie Ihre Hausaufgaben gemacht haben, wird Amazon SEO Ihnen mit ziemlicher Sicherheit eine höhere Bewertung geben.

Verbesserung der Leistung von Produktseiten durch Keyword-Optimierung

Keywords sind die Phrasen, die Sie in Ihrem Titel, in den Aufzählungszeichen, in der Produktbeschreibung und in anderen Keyword-Abschnitten verwenden. Sie ermöglichen der Suchmaschine von Amazon, Ihre Website zu lesen und dadurch Ihre Artikel besser zu verstehen. Wie und wo Sie Schlüsselwörter in Ihren Inhalten verwenden, ist entscheidend für Amazon SEO und damit für Ihren Rang in den Amazon-Suchergebnissen.

  • Überbeanspruchen Sie Schlüsselwörter nicht.
  • Im Gegensatz zu Google SEO benötigt Amazon SEO nicht die Verwendung mehrerer Keywords. Stellen Sie Ihren Verbrauchern nur die Informationen zur Verfügung, die sie benötigen.
  • Verzichten Sie nach Möglichkeit auf zusätzliche Satzzeichen.
  • Verwenden Sie ein Leerzeichen zwischen jedem Begriff, während Sie sie liefern. Sie müssen keine Satzzeichen wie beispielsweise Kommas, Bindestriche oder Semikolons verwenden.
  • Verwenden Sie Synonyme und Rechtschreibfehler sparsam.
  • Sie müssen nichts weiter eingeben, da Amazon relevante Ausdrücke für Sie findet.

Amazon bietet erweiterte Inhalte für Marken

Einfach definiert, handelt es sich um eine Amazon-Funktion, mit der Sie Fotos zu Ihren Produktlisten hinzufügen können, zusammen mit Text, der die Artikel erklärt. Darüber hinaus verwendet es Aufzählungspunkte in den Produktinformationen, um das Material besser zu organisieren. Wenn ein Verkäufer Mitglied der Amazon-Markenregistrierung ist, kann er seine Produktbeschreibungen verbessern und zusätzliche Informationen hinzufügen.

Gehen Sie zunächst zur Amazon-Markenregistrierung, um Ihre Marke zu registrieren und zuzulassen. Berechtigte Lieferanten und Verkäufer können verwenden der EBC- oder A+-Gehalt Funktionen für ASINs, die Teil der genehmigten Kataloge ihrer Marke sind.

Module enthalten oft Bilder, Infografiken, Schlüsselwörter und Vergleichstabellen. Wir können auch eigenständig Module als Dokumente verwenden. Wenn Sie diese Vorlagen verwenden, bietet die Erstellung von A+-Inhalten Ihren Kunden ein außergewöhnliches Erlebnis, hilft Ihnen beim Aufbau Ihrer Marke und hilft Ihnen, Ihren Ruf aufzubauen. Infolgedessen haben Artikel mit A+-Inhalt höhere Konversionsraten, erhalten günstigere Bewertungen und haben niedrigere Produktrückgaberaten.

Qualität der Produktfotografie

Ihre Produktbilder sind ein weiterer Aspekt Ihrer Produktlisten, der Ihre Aufmerksamkeit erfordert. Ihr primäres Produktbild sollte das Produkt nur als Ganzes vor einem weißen Hintergrund ohne zusätzlichen Text oder Bilder zeigen.

Um Ihre Position in den Amazon-Suchergebnissen zu verbessern, empfehlen wir Ihnen, Ihrer Produktseite so viele zusätzliche Fotos wie möglich hinzuzufügen und dabei die Bildstandards von Amazon einzuhalten.

Erwägen Sie die Verwendung einer Reihe von Fotos in Ihrem Eintrag, um die Sichtbarkeit zu erhöhen und Menschen zur Interaktion zu inspirieren. Sie können eine Vielzahl von Modellen verwenden, Fotos aus verschiedenen Lebensstilen mischen oder sogar Infografiken einfügen, die die wichtigsten Merkmale Ihres Produkts hervorheben.

Suchen Sie nach positivem Kundenfeedback.

Online-Bewertungen sehen viele Verbraucher genauso wie menschliche Empfehlungen. Wir haben einen erheblichen Zusammenhang zwischen der Anzahl positiver Bewertungen für ein Produkt und der Anzahl der Ergebnisse einer Amazon-Suche entdeckt.

Produkte, die bei einer breiten Suchanfrage in der Ergebnisliste höher ranken, haben häufig einen höheren Prozentsatz positiver Bewertungen als solche, die niedriger ranken. Dadurch stellen Sie sicher, dass Sie Kundenfeedback und Bewertungen erhalten.

Sie können Ihren Sendungen Kommentare, ansprechende Verpackungen oder Karten beifügen, um Kunden zu ermutigen, Feedback zu geben, oder Sie könnten mit Ihrem Ansatz kreativer sein.

Amazon-Werbe-Landingpages, um mehr Kunden anzuziehen

Auf Werbe-Landingpages ist es üblich, Informationen von Besuchern zu sammeln, wie z. B. ihre E-Mail-Adresse, als Gegenleistung für einen Gutscheincode, der einen Rabatt auf einen bestimmten Artikel oder den gesamten Shop eines Amazon-Verkäufers erhalten kann.

Infolgedessen können Sie eine Zunahme der Kaufabsicht beobachten, mehr Daten über Ihren Kundenstamm erhalten und die Aktivitäten Ihrer Kunden mithilfe von Analysetools analysieren.

Auftragsabwicklungsgeschwindigkeit

Sie müssen über ein schnelles und genaues Lieferverfahren verfügen, um bei Amazon erfolgreich zu sein. Wenn Sie über ein effizientes Auftragsabwicklungssystem verfügen, werden Sie eine Verbesserung Ihrer Bewertung feststellen.

Derzeit verfügbare Lagerbestandspreise

Aufgrund einer unzureichenden Bestandsverwaltung können sie beliebte Waren aus dem Angebot des Geschäfts entfernen. Amazon entschädigt Händler, die jederzeit einen hohen Lagerbestand aufrechterhalten, um Rücksendungen und Bestellungen zu minimieren, die vor der Erfüllung storniert werden.

Der Anteil perfekter Bestellungen (POP)

Lieferanten, deren Bestellungen routinemäßig fehlerlos waren, würden erwartungsgemäß mehr abschneiden als diejenigen, deren Bestellungen herausfordernd waren. Infolgedessen müssen Sie darauf achten!

Auftragsfehlerquote

Wenn ein Verbraucher eine Beschwerde über einen Kauf einreicht, bezeichnen wir das Problem als Bestellproblem. Ungünstige Kundenbemerkungen, Garantieansprüche, Versandprobleme und Rückbuchungen sind Beispiele für Mängel. Im Ergebnis profitieren alle davon, wenn versucht wird, auftretende Konflikte zu schlichten.

Wenn Sie Amazon noch nicht kennen, schauen Sie sich Amazon Marketing (Paid Ads) an.

Egal, ob Sie ein neuer Verkäufer sind oder versuchen, nach prominenten Schlüsselwörtern zu ranken, die Verwendung von Amazon PPC zur Verbesserung Ihres Rankings ist eine der erfolgreichsten Taktiken, die Sie anwenden können. Mit der Verwendung von Schlüsselwörtern in Ihrer PPC-Werbung können Sie den Verkehr und die Sichtbarkeit verbessern.

Produktwerbung von Amazon

Wir zielen auf diese Art von Werbung mit den von Ihnen angegebenen Schlüsselwörtern ab, und der Anbieter bestimmt die Kosten pro Klick für die Anzeige. Aufgrund dieser Änderung wird Werbung jetzt ganz oben auf den Produktdetailseiten und Suchergebnisseiten angezeigt. Kunden, die nach dem von Ihnen angegebenen Begriff suchen und dann auf Ihre Anzeige klicken, wird der von Ihnen gebotene Preis pro Klick berechnet.

Werbung, die die Marke Amazon bewirbt

Es hat Funktionen Ihrer Produktlinie in Amazon-Anzeigen. Dies sind Anzeigen, die auf der Ergebnisseite einer Suchmaschine angezeigt werden und das Logo Ihres Unternehmens, eine benutzerdefinierte Überschrift und bis zu drei Ihrer Artikel enthalten. Anstatt sich auf das Marketing eines einzelnen Artikels zu konzentrieren, können Sie sich dafür entscheiden, Ihre Marke über eine Vielzahl von Artikeln zu verkaufen.

Display-Anzeigen auf Amazon

Beim Einsatz dieser Art von Anzeige, die geändert werden kann, um Kunden auf eine Zielseite oder eine bestimmte Produktseite zu leiten, werden Verkäufer pro Klick bezahlt.

Sie können interessierte Zielgruppen ansprechen, die Ihre Artikel recherchieren, entdecken oder kaufen, indem Sie Anzeigen auf der Amazon-Homepage, Produktdetailseiten oder Einkaufsergebnisseiten sowie auf Websites und Anwendungen von Drittanbietern platzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

Zusammenhängende Posts
Plätzchen Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen und den Datenverkehr zu analysieren.