11 Tipps zur Verbesserung der lokalen Suchmaschinenoptimierung mit Google My Business

Was ist der beste Weg, um Google My Business zu optimieren? Bestätigen oder Beanspruchen Ihres Google My Business-Eintrags. Google My Business-Bestätigung. Google meine Unternehmensbeschreibungen für lokales SEO. Füllen Sie wichtige Links, Kontakte und Adressen anhand von Merkmalen aus.
Google My Business-Verifizierung
Google My Business-Verifizierung

Google My Business ergänzt die aktuelle(n) Marken-Website(s) einer Organisation, indem sie ihr eine öffentliche Identifikation und Präsenz über einen Google-Eintrag verleiht. Informationen zu einem Unternehmen aus Google My Business können in der Google-Suche und in Google Maps angezeigt werden.

Unabhängig davon, wie Verbraucher eine Google-Suche durchführen, zeigt jede Drittanbieterplattform, die die Google Maps-API verwendet, Google My Listings an. Infolgedessen ist die Optimierung von Google My Business für SEO ein Bereich, in dem Experten für digitales Marketing andere in standortbasierten Marketingtechniken übertreffen können. Wenn Sie SEO-Dienstleistungen anbieten, ist das Anbieten von Google My Business-Optimierung ein neuer Trend.

Wie lässt sich Google My Business am besten optimieren?

Neue Ergänzungen in Google My Business könnten lokalen Unternehmen dabei helfen, ihre GMB-Einträge zu verbessern und mit Local SEO einen höheren Rang in der lokalen Suche zu erreichen.

Während die Verbesserung der Google My Business-Einträge einen direkten Einfluss auf die Ergebnisse von Google Maps hat, umfasst sie jetzt Funktionen wie das Hinzufügen von Kategorien, Merkmalen, das Hochladen von Updates, Direktnachrichten, die Option zum Planen von Google My Business-Postings und Überprüfungen von Fragen und Antworten.

Es führt im Wesentlichen die gleichen Funktionen aus wie eine herkömmliche Website, außer dass alle Daten in Google sind, was unter dem Aspekt der lokalen SEO wirklich großartig ist.

Befolgen Sie diese Google My Business-Optimierungsverfahren, wenn Sie davon profitieren möchten. Wie beanspruche ich einen Google My Business-Eintrag?

#1: Verifizieren oder Beanspruchen Ihres Google My Business-Eintrags

Wenn Sie ein Google Mail-Konto haben und die Einstellungsverfahren zur Aktivierung Ihres Google My Business-Eintrags befolgt haben, müssen Sie Ihren GMB-Eintrag noch validieren.

Als letzte Stufe im GMB-Registrierungsprozess weisen Sie nach, dass Sie der Eigentümer des Unternehmens sind. Der beliebteste Weg ist der Versand per Post, da die anderen Möglichkeiten nur ausgewählten Firmen zur Verfügung stehen. Wenn Sie berechtigt sind, können Sie in dieser Phase die zusätzlichen Möglichkeiten prüfen. Die Postkarte-per-Post-Option wird Ihnen nur angezeigt, wenn Sie dies nicht tun.

Google My Business-Verifizierung
Google My Business-Verifizierung

Google My Business-Verifizierung

Überprüfung per Post

Wenn Sie diese Option wählen, sollte eine Bestätigungs-E-Mail an die Adresse Ihres Unternehmens gesendet werden. Es kann bis zu 14 Tage dauern, seien Sie also geduldig. Sie können aufgrund der Beschränkungen von Covid-19 auf alternative Optionen zurückgreifen.

Überprüfung per Telefon

Einigen Firmeninhabern fällt möglicherweise die Möglichkeit auf, anzurufen, um ihr Geschäft zu bestätigen. Wenn Sie diese Option auswählen, vergewissern Sie sich, dass Sie Anrufe und Nachrichten empfangen dürfen.

Bestätigung per E-Mail

Einige Unternehmen verwenden diese Option, ähnlich wie bei der telefonischen Verifizierung. Hier erhalten Sie eine E-Mail mit dem Bestätigungscode für Ihr Gmail-Konto, das Sie dann bei GMB eingeben. Es ist vorzuziehen, wenn Sie Ihr Google Search Console-Konto bereits validiert haben, um schnelle Text- oder E-Mail-Codes zu erhalten.

Da die Haltung von Google zu beanspruchten und verifizierten GMB-Einträgen unterschiedlich ist, sind sie von entscheidender Bedeutung.

#2: Alle Abschnitte ausfüllen

Wenn Sie auf der GMB-Startseite ankommen, wenden Sie sich an die Option auf der linken Seite, um mit der Google My Business-Optimierung zu beginnen.

Füllen Sie im Info-Bereich alle erforderlichen Informationen aus und übersehen Sie keine Details. Alles dient dazu, die lokalen SEO-Bemühungen zu verbessern und in den lokalen Suchergebnissen einen höheren Rang einzunehmen.

#3: Kategorisieren Sie Ihr Unternehmen

Diese Kategorisierung ist ein wesentlicher Schritt. Denn basierend auf Ihrer Kategorie können Sie Qualitäten, Leistungen und andere zugehörige Serviceeinrichtungen auswählen.

Unter Ihrem Firmennamen sehen Sie „Kategorien“.

Kategorisieren Sie Ihr Unternehmen
Kategorisieren Sie Ihr Unternehmen

Während Sie Ihre Hauptnische auswählen können, gibt es Unterkategorien, um zu sagen, was Sie mit mehr Kategorien tun.

Kategorien Lokale SEO
Kategorien Lokale SEO

Diese Kategorien ordnen Ihr Unternehmen und Ihren Standort zu SEO-Suche Ergebnisse mit den Suchanfragen des Benutzers.

#4: Google My Business Beschreibungen für Local SEO

Auch wenn Sie keinen „Über uns“-Bereich haben, der zusätzliche Informationen enthalten kann, möchte Google My Business eine kurze Beschreibung enthalten, die für Google My Business Local SEO wichtig ist. Betrachten Sie Google Maps als Ihre Google-Plakatwand.

Kurzbeschreibung Lokales SEO
Kurzbeschreibung Lokales SEO

In Ihrer Kurzbeschreibung könnten Sie sich darauf konzentrieren, verwandte Schlüsselwörter zu verwenden.

Verwenden Sie jeden Begriff mit Sorgfalt, genau wie Sie es für die On-Page-SEO-Keyword-Optimierung Ihrer offiziellen Websites tun würden.

Sie haben 750 Zeichen, um Ihr Unternehmen zu beschreiben.

Arbeitszeiten, Website-Adresse, Terminadresse (falls für Ihr Unternehmen zutreffend) und Qualitäten sollten alle auf der Registerkarte „Info“ angezeigt werden.

Füllen Sie wichtige Links aus
Füllen Sie wichtige Links aus

Während die Google My Business-Beschreibung Sie fast dazu zwingt, genau zu sein, Attribute, die sich im roten Feld unten im obigen Bild befinden. Es ermöglicht Ihnen, zusätzliche Informationen über das Unternehmen bereitzustellen, und unterstützt die lokale Suchmaschinenoptimierung.

Produkte und Dienstleistungen hinzufügen
Produkte und Dienstleistungen hinzufügen

#6: Produkte und Dienste hinzufügen

Sie können Ihre Artikel und Dienstleistungen zum GMB-Eintrag auf die gleiche Weise hinzufügen, wie Sie sie zu einer E-Commerce-Website oder einer statischen Website hinzufügen würden, die Ihre Produkte und Dienstleistungen anbietet.

Mit diesem Schritt sind Sie anderen einen Schritt voraus, die diesen Schritt ignorieren, um Ihren Google My Business-Eintrag zu optimieren und die lokale Suchmaschinenoptimierung zu verbessern. Wie? Personen, die nach diesen Dienstleistungen und Produkten suchen, sehen Ihr Unternehmen sofort in den Suchergebnissen. Beispielsweise die Suchfrage „Wäscherei in meiner Nähe“.

Produkte und Dienstleistungen hinzufügen
Produkte und Dienstleistungen hinzufügen

Indem Sie Dinge produzieren, können Sie den Namen der Produkte, die Preisspanne, die Klassifizierung und die Produktbeschreibung eingeben, wodurch Sie mehr Schlüsselphrasen in Ihrer Nische verwenden und Google relevanteres Wissen für die Indexierung und letztendlich für das Ranking zur Verfügung stellen können Faktoren, die es Ihnen ermöglichen, in den lokalen Suchergebnissen einen höheren Rang einzunehmen.

#7: Beiträge für Google My Business erstellen

Wir alle wissen, dass die Erstellung hochwertiger Inhalte ein sicherer Weg ist, um Ihre Suchmaschinenplatzierungen auf einer Vielzahl von Plattformen zu verbessern. Es ist bei Google, YouTube, Instagram und vor allem auch bei seinen Nutzern sehr beliebt.

Es ist jetzt an der Zeit, Inhalte für Google My Business zu erstellen und die lokale Suchmaschinenoptimierung durch ein höheres Ranking in der lokalen Suche zu fördern.

Erstellen Sie Beiträge für Google My Business
Erstellen Sie Beiträge für Google My Business

Nach der Auswahl von „Erstellen Sie Ihren ersten Beitrag“ können Sie Ihre Aktualisierung, Ihr Ereignis oder Ihr Angebot wie auf anderen sozialen Netzwerkseiten erstellen.

Die Verwendung von Google My Business-Postings wird von Google selbst gefördert und ist ein relativ neues Tool. Laut Google zeigen diese Aktionen Google, dass Sie sich um Ihr Unternehmen und Ihre Kunden kümmern, wenn Sie regelmäßig auf Google My Business posten, Updates bereitstellen und qualitativ hochwertige Fotos oder Videos hochladen. Weil Sie in den Augen der Suchmaschine ziemlich aktiv sind, was sich hoffentlich auf lokale SEO-Rankingfaktoren auswirken wird.

#8: Direktnachrichten auf Google My Business aktivieren.

Wenn Sie in Bezug auf die Interaktion noch einen Schritt weiter gehen möchten, warum aktivieren Sie nicht die Nachrichtenübermittlung auf Google My Business? Dies wirkt sich immens auf Ihre Kundenzufriedenheit und lokale SEO-Ergebnisse aus.

Die Leute werden Ihre Reaktionszeit in Google Maps-Einträgen und Google-Suchen sehen, da Sie an beiden Stellen eine Nachrichtenschaltfläche haben. Und es ist ein großer Schritt für den Erfolg im lokalen SEO. Personen in der Nähe haben die Möglichkeit, Sie direkt zu kontaktieren.

Direktnachrichten auf Google My Business aktivieren
Direktnachrichten auf Google My Business aktivieren

#9: Hochwertige Fotos hochladen

Personen, die Ihr Geschäft besucht oder Ihren Service oder Ihr Produkt genutzt haben, fügen immer Fotos hinzu. Das Hinzufügen eines professionellen Fotos stärkt jedoch Ihre Markenidentität.

Es gibt viele andere Arten von Bildern, die sein können: 360-Grad-Ansichten, Ansichten von außen, professionelle Produkt- oder Menüpunktaufnahmen, Teamfotos und so weiter.

Laden Sie hochwertige Fotos hoch
Laden Sie hochwertige Fotos hoch

#10: Antworten auf alle Bewertungen

Positive Bewertungen zu erhalten (und viele davon zu erhalten) ist das neue WOM im E-Commerce-Marketing. Seine Bedeutung geht jedoch über E-Commerce-Websites hinaus, und jetzt kann jedes Unternehmen oder jeder kleine Laden, selbst diejenigen, die Dienstleistungen anbieten, von Bewertungen profitieren, um einen Rang und echte Verkäufe zu erzielen, um effektiver zu konkurrieren.

Wenn also jemand auf Google nach Ihrem Unternehmen sucht, werden GMB-Bewertungen angezeigt – ebenso wie auf Websites, die die Google Maps-API verwenden.

Antworten auf alle Bewertungen
Antworten auf alle Bewertungen

#11: Analysieren von Google My Business Insights: Google My Business-Optimierung

GMB Insights gibt Ihnen einen Blick hinter die Kulissen, wie Ihre Kunden mit Ihren Google My Business-Einträgen interagieren. Google My Business Insights enthält eine große Menge an Informationen, die Sie verwenden können, um Sie durch den restlichen Optimierungsprozess zu führen.

Im Folgenden sind einige Methoden aufgeführt, mit denen Kunden nach Ihrem Unternehmen suchen:

Eines der ersten Datenelemente, die GMB Insights bereitstellt, sind Informationen darüber, wie Personen nach Ihrer Organisation suchen. Kunden greifen laut Ihrer Statistik entweder über eine Direktsuche oder eine Discovery-Suche auf Ihren Eintrag zu.

Analyse von Google My Business Insights
Analyse von Google My Business Insights

Wir können hier sehen, ob Besucher mit einer normalen Google-Suche interagieren oder mit einer, die eine Google Maps-Abfrage enthält. Wie wir anhand des enormen Verkehrsaufkommens zu Google Maps verstehen können, nutzen Kunden überwiegend ihre mobilen Geräte, um ihre Geschäfte zu tätigen. Für lokale Smartphone-Suchen verwenden die meisten Verbraucher lieber ihre Stimme als ihre Tastatur oder ihren Touchscreen. Wenn Ihre Statistiken darauf hindeuten, dass Sie viele Impressionen über Karten erhalten, stellen Sie sicher, dass Sie über Voice Engine Optimization verfügen. Dies sind wesentliche analytische Ableitungen für die lokale SEO-Strategieplanung.

Kundeninteraktion

Das Diagramm „Kundenaktivitäten“ zeigt eine Zusammenfassung der Aktionen, die Kunden in Ihrem Google My Business-Eintrag durchgeführt haben. Echte Interaktionen, die Ihre Besucher mit Ihrer Google My Business-Seite erlebt haben.

Kundenaktivitäten
Kundenaktivitäten

Suchanfragen

GMB Insights liefern Informationen zu den Begriffen und Suchanfragen, die dazu geführt haben, dass Ihr Google My Business-Eintrag angezeigt wurde, und wie potenzielle Kunden Ihre Local SEO-Suchergebnisse gesehen haben.

Schauen Sie oben auf der Seite nach und klicken Sie auf „Neue Profilleistung anzeigen“, um die Ergebnisse anzuzeigen. Mit Keyword-Strategie, Kategorieauswahl und sogar Produktbeschreibungen wird die Analyse von Suchanfragen sehr nützlich sein.

Suchanfragen
Suchanfragen

Bevor Sie weggehen…

Sie sollten sich damit vertraut machen Richtlinien von Google für Google My Business Einträge, damit Sie genau wissen, was Sie bei der Optimierung lokaler SEO-Ergebnisse nicht tun sollten. Einige der kritischsten Dinge, die Sie vermeiden sollten, sind:

  1. Anstatt die echte URL anzugeben, können Sie eine URL verwenden, die auf die URL Ihrer Website umleitet.
  2. Das unerklärliche Einfügen von Begriffen in das Namensfeld des Unternehmens ist ein weiteres Warnsignal.
  3. Das Hinzufügen von mehr als einem lokalen Eintrag für dasselbe Unternehmen ist unethisch.

Wenn Sie Kunden für Ihr Unternehmen ansprechen möchten, können Sie jede Adresse verwenden, die keine tatsächliche Ladenfront oder Bürofläche ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

Zusammenhängende Posts
Plätzchen Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen und den Datenverkehr zu analysieren.